Ferienwohnungen – Strandvillen auf Rügen

Foto: AED-Hinweisschild an einer Strandtoilette (KV Binz)

NEU: Laien-Defibrillatoren in Binz und Prora

Im Gemeindegebiet des Ostseebades Binz sind aktuell insgesamt 18 Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED), so genannte Laien-Defibrillatoren, installiert. Zehn davon befinden sich in touristisch hoch frequentierten Bereichen, an einigen öffentlichen Toiletten entlang der Strandpromenade und in Prora, am Kleinbahnhof, im Haus des Gastes, am Haltepunkt Reisebusse und am Schmachter See. Bei Herzproblemen können AED selbständig das Elektrokardiogramm messen und bei Unregelmäßigkeiten der Herzfunktion auch absoluten Laien ein Eingreifen vorschlagen. Das funktioniert vollautomatisch mit Sprachanweisungen – wahlweise auf Deutsch und Englisch.

Foto: AED-Hinweisschild an einer Strandtoilette (KV Binz)